Take away, Fastfood und Restaurants

Zwar koche ich gerne und probiere auch gerne neue Rezepte aus, jedoch gibt es auch Tage an denen man sich einfach nur schnell etwas zum Essen auf die Hand mitnehmen, vom Pc aus sich was warmes vor die Wohnungstür bringen oder mit Freunden gemütlich im Restaurant etwas essen möchte.

Auch das geht trotz veganer Ernährung! Im Folgenden ein paar Beispiele.

1. Dönerbude: Entweder ein vegetarisches Sandwich wählen und statt dem Schafskäse etwas gebratenes Gemüse dazu bestellen. Oder ein Falafelsandwich nehmen (Falafel bestehen aus Kichererbsen). In beiden Fällen natürlich nicht zur Joghurtsoße greifen, sondern sich eine Essig/Öl Soße geben lassen. Es wird zwar komisch geguckt schmeckt aber sehr lecker! Und zuhause kann man, wenn man mag einen Sojajoghurt ins Sandwich geben.

2. Pizzeria: In jeder Pizzeria gibt es einen schönen gemischten Salat, wem das jedoch nicht genug ist bestellt seine vegetarische Pizza einfach ohne Käse und macht sie so vegan. Durch das saftige Gemüse ist die Pizza auch ohne Käse keinesfalls trocken.

3. Asiate: Der Asiate hat meist einige Gerichte im Angebot. Gemüsewok mit Reis und teilweise sogar noch Tofu dazu.

4. Pommesbude: Pommes natürlich! Es gibt zwar Tiefkühlpommes die in Milchzucker gewendet werden ich habe jedoch bis jetzt hauptsächlich auf das Fett geachtet in dem fritiert wird. Da Pflanzenfett jedoch um einiges günstiger ist als tierisches Fett hat man meistens Glück.

5. Restaurant: In den meisten Restaurants kann man sich neben einem Salat auch einen gemischten Gemüseteller mit Kartoffeln, Reis oder Nudeln bestellen.

 

Quiche mit Tomaten und roten Zwiebeln

Zutaten für den Teig:

330g Mehl (ich habe halb Vollkorn halb helles Mehl verwendet)

150g Alsan oder andere vegane Margarine

80ml Wasser

1/2TL Salz

Zutaten für die Füllung:

400g Seidentofu

2 EL Speisestärke

2EL Olivenöl

ca. 300g Cherrytomaten

1 rote Zwiebel

Salz, Kräuter, Gewürze

Für den Teig alle Zutaten gut mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Im Mixer Seidentofu mit Öl, Speisestärke und Salz vermischen bis eine glatte Masse entsteht. Jetzt je nach Geschmack frische gehakte Kräuter hinzufügen (Basilikum, Schnittlauch etc.) oder aber mit anderen Gewürzen abschmecken. Ich hatte nichts frisches da, deswegen habe ich mein Lieblingsgewürz „Gute Laune“ (Sonnentor) verwendet. Nun die Zwiebel kleinschneiden und die Tomaten halbieren.

Den Teig in der Quiche Form auslegen und den Rand hochdrücken und bei 200° 10 Minuten vorbacken. Dann etwas Zwiebeln am Boden verteilen, die Tofumasse aufgießen und die Cherrytomaten mit der Haut nach unten eindrücken. Das ganze mit dem Rest Zwiebel bestreuen und 20 Minuten backen. Nun die Temperatur auf 175° rutnerdrehen und weitere 15 Minuten backen.

Fertig und suuuper lecker! Geht natürlich mit allem möglichen Gemüse!

Ernährungstagebuch 10.05.12

Frühstück:

1 Brot mit Chocoreale Duo

Wassermelone

Mittagessen:

Rest vom Wokgemüse mit Reis

Snack:

1 Kugel Himbeer-Basilikumeis, 1 Kugel Erdbeereis von Rosa Canina 

Abendessen:

Gnocchi mit Bolognesesauce

Ernährungstagebuch 09.05.12

Frühstück:

2 Brote mit Paprika/Chili Aufstrich und Salat

Mittagessen:

Wokgemüse mit Reis

Abendessen:

Kaiserschmarren mit frischem Apfelmus in der Arche Nova  

Pancakes

Für 2-4 Personen 

Zutaten:

200g Mehl

1 TL Backpulver

1 Pck Vanillezucker

Pflanzenmilch (je nach Geschmack Sojamilch, Reismilch etc.)

1 EL Sojamehl

2 EL Wasser

Salz

Zubereitung:

Mehl und Backpulver mischen. In einem Glas 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser verrühren, das ist unser Eiersatz! Vanillezucker, eine Prise Salz und den Eiersatz zum Mehl geben. Nach und nach so viel Pflanzenmilch dazugeben, dass eine glatte, nicht zu flüssige Masse entsteht.

Jeweils ein kleines Häufchen vom Teig in veganer Margarine oder Rapsöl ausbacken.

Nach belieben mit Puderzucker, Ahornsirup, Mamelade, Schokocreme etc. servieren.

Leckerer Tipp: Frische Blaubeeren unter den Teig heben und mitbacken.

Ernährungstagebuch 03.05.12

Frühstück:

Mittagessen:

Mini Bärlauch Gnocchi

Snack:

1 Himbeerjoghurt (z.B. von Provamel)

1 Blaubeerjoghurt

1 Reihe Reismilch Schokolade ganze Mandel (z.B. von Naturata)

Abendessen:

1 Brot mit Zwiebelschmalz (z.B. von Alnatura)

 

Wer sich jetzt bei der Reismilchschokolade denkt „Ui die ist aber teurer als die Schoki im Discounter!“ – Ja das ist sie, aber sie ist auch fair gehandelt!!

Ernährungstagebuch 02.05.12

Frühstück: 

2 Brote mit Chocoreale Duo (Chocoreale)

Mittagessen:

Pasta mit einer Tomaten-Oliven-Soße

 Abendessen:

2 Brote mit Alnatura Rote Beete/ Meerrettich Streichcreme und Kresse (Alnatura Streichcreme)

1 Apfel